Veranstaltungen

Gelangen Sie hier zu einer Übersicht unserer nächsten Veranstaltungen und melden Sie sich direkt an.

Mitglied werden

Wir konnten Sie überzeugen, dann werden Sie gleich Mitglied und sichern sich Ihre Vorteile.

Noch Fragen?

Sie haben noch Fragen, dann nutzen Sie ganz bequem unser Kontaktformular und schreiben uns.

33. Kölner Symposium 2022

Ort: Köln

zum Thema Aufklärung 4.0

 

Begrüßung

Dr. Volker Hertwig, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im 

Medizinrecht e.V. 

 

Vorträge

1. Erstellung und Funktion von Aufklärungsbögen 

Silke Peetz, Director Editorial Services, Thieme Compliance, Thieme Group, 

Erlangen 

2. Aufklärung in der hausärztlichen Praxis bzw. in der niedergelassenen Praxis 

Dr. Adalbert Missalla, Facharzt für Orthopädie, Ortho-Klinik Rhein/Main, Offenbach a.M. 

3. Aufklärung in der klinischen Praxis 

PD Dr. Georg Osterhoff, Geschäftsführender Oberarzt, Leiter Sarkomzentrum & 

Tumororthopädie, Universitätsklinikum Leipzig 

4. Neue Aspekte aus Richtersicht 

Peter Lüttringhaus, Vorsitzender Richter, OLG Bremen 

5. Rechtliche Aspekte aus Klägersicht 

Uwe Brocks, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Hamburg 

6. Rechtliche Aspekte aus Beklagtensicht 

Frank Sarangi, LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Köln 

7. Bedeutung der Aufklärung in der Schadensregulierung 

Miriam Stüldt-Borsetzky, Rechtsanwältin 

Leiterin des Schadenbereichs der Ecclesia Gruppe Assekuranz-Service GmbH 

(EGAS) 

8. Aufklärungsfehler! Schluss mit Leistungsvergütung? 

Prof. Dr. Jens Prütting, LL.M. oec., Bucerius Law School gGmbH, Hochschule für 

Rechtswissenschaft, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Medizin- und Gesundheitsrecht, Institut für Medizinrecht, Hamburg 

 

Podiumsdiskussion

 

Schlusswort

 

Moderation

Matthias Hein, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Leipzig

 

Workshop: Streitverkündung im Arzthaftungsprozess Freitag, 04. November 2022

(findet ausschließlich als Präsenzveranstaltung statt)

Von 14.00 – 17.30 h (inkl. 30 Min. Pause)

 

Moderation:

Eva Ohlsberg, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Medizinrecht, Berlin

Götz Keilbar, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Frankfurt

 

Der Workshop ist begrenzt auf 40 Teilnehmer und kann nur in Verbindung mit dem Symposium gebucht werden.

 

ab 19.30 Aperitif und Abendessen im Raum Belvedere

 

Tagungsort 

PULLMANN COLOGNE, Helenenstr. 14, 50667 Köln

Hotelreservierungen bitten wir direkt beim Tagungshotel vorzunehmen.

 

Tagungszeit

Workshop: Freitag, 04. November 2022,14.00 – 17.30 h

Kölner Symposium: Samstag, 05. November 2022, 9.00 h bis 16.30 h

 

Anmeldungen

Bitte schriftlich an:

Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.V.,

Posener Str. 1, 71065 Sindelfingen, Tel. 07031-950550, Fax. 07031-950555 oder online unter www.medrecht.de

 

Tagungsbeitrag Symposium

290 € für Mitglieder

390 € für Nichtmitglieder

Rechtsanwälte, die weniger als 2 Jahre zugelassen sind, erhalten 20 % Nachlass auf den Tagungsbeitrag (Nachweis erforderlich)

 

Tagungsbeitrag Workshop (Buchung nur in Verbindung mit Symposium möglich)

100 € für Mitglieder und Nichtmitglieder

 

Beitrag Abendessen

50 € für Mitglieder und Nichtmitglieder

Tagungsbeitrag

Mitglieder: 290 €
Nichtmitglieder: 390 €
Rechtsanwälte, die weniger als 2 Jahre zugelassen sind, erhalten 20 % Nachlass auf den Tagungsbeitrag (Nachweis erforderlich) 


Tagungsbeitrag Workshop (Buchung nur in Verbindung mit Symposium möglich) 

Mitglieder und Nichtmitglieder: 100 €


Beitrag Abendessen 

Mitglieder und Nichtmitglieder: 50 € 


Tagungsort

PULLMANN COLOGNE, Helenenstr. 14, 50667 Köln 
Hotelreservierungen bitten wir direkt beim Tagungshotel vorzunehmen. 


Bitte beachten Sie folgende Informationen:

Der Tagungsbeitrag ist nach Rechnungserhalt fällig. 

Bitte beachten Sie, dass eine Erstattung des Beitrages nur bei schriftlicher Absage bis drei Wochen vor der Veranstaltung möglich ist. 

Der Beitrag für das Abendessen beträgt 50 Euro/Person. 

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung verbindlich ist. Eine Erstattung des Beitrages ist nur bei Absage bis zum 15. Oktober 2022 möglich. 


Selbstverständlich behandeln wir Ihre Personenbezogenen Daten äußerst sensibel und datenschutzkonform. Unsere vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier: zur Datenschutzerklärung


Bitte beachten Sie, dass Workshops nur in Verbindung mit dem Symposium gebucht werden können!

 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@medrecht.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zurück

Pfeil Toplink